Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /opt/users/www/hrsems03web73/html/templates/at_tahoma/core/classes/template.php on line 447
Oberschule Emstek - Mein ökologischer Fußabdruck

04473/919385  |  sekretariat@obs-emstek.de

In dem Projekt „Mein ökologischer Fußabdruck“, welches von Frau Rossol geleitet wird, geht es darum, wie die Schüler ihren Ökologischen Fußabdruck verkleinern können, um damit die Umwelt zu schützen. Ebenfalls machen die beteiligten Schüler des Projektes eine Ausstellung dazu wie z.B. der ökologische Fußabdruck von anderen aussieht und wie man diesen auch selber verkleinern kann, um z.B. unsere zukünftigen Generationen zu schützen und allgemein die Umwelt mehr zu schützen. Dazu will die Gruppe im Laufe unserer Projektwoche Plakate zu ihrem Thema erstellen. Die Aufgaben der Schüler in diesem Projekt sind folgende: Sie mussten zum Start der Projektwoche ihren eigenen Fußabdruck schon einmal zu Hause ausmessen,  um mit diesem Ergebnis in die Projektwoche zu starten.

 

War es Ihre Idee dieses Projekt zu starten?

Ja,  es war meine Idee dieses Projekt zu starten.

Was machen Sie genau in diesem Projekt?

Wir berechnen unseren Ökologischen Fußabdruck, dazu machen wir auch eine Ausstellung. Das bedeutet wie viel Fläche der Mensch eigentlich durch sein Lebensstile verbraucht. Die meisten verbrauchen fünf Fußballfelder im Jahr. Ebenfalls gucken wir, wo wir unseren Verbrauch verringern können. Dazu gibt es noch verschieden Bereiche (z.B.: Konsum, Essgewohnheiten etc.)

Was sind die Aufgaben Ihrer Schüler in diesem Projekt?

Sie messen  ihren ökologischen Fußabdruck aus und gestalten Plakate, die zeigen, wie es in Deutschland und der ganzen Welt aussieht. Wer verbraucht am meisten und am wenigsten.

Warum wollten Sie dieses Projekt leiten?

Um den Schülern zu zeigen, wie man sein Leben umgestalten kann, damit die Erde noch länger bewohnbar wird für die Zukunft.